Person Person
Der dänische Architekt und Designer Verner Panton (1926-1998) gehört zu den wichtigsten und innovativsten Gestaltern in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Lauf seiner langen Karriere hat er ein umfangreiches und vielgestaltiges Werk geschaffen, in dem sich seine Vorliebe für meist kräftige Farben und sein virtuoses Spiel mit geometrischen Grundformen bzw. -figuren manifestiert. Im Mittelpunkt der Arbeit von Verner Panton standen Möbel - wie etwa der ikonische Cone Chair sowie der mit Vitra entwickelte Panton Chair, der zu seinen bekanntesten Arbeiten zählt. Daneben entwarf Verner Panton aber auch zahlreiche Leuchten und Textilien. Als kreativer Höhepunkt seines Werkes gelten die von ihm entworfenen Interieurs, bei denen er Elemente aus allen Bereichen seines Schaffens zu einer Art Gesamtkunstwerk verschmolz. Bekannt wurden in diesem Zusammenhang u.a. das Spiegel-Verlagshaus in Hamburg (1968), die für den Chemiekonzert Bayer gestalteten Visiona-Ausstellungen in Köln (1968 und 1970) sowie das Restaurant Varna bei Aarhus (1971). Einige der berühmtesten Entwürfe von Verner Panton, wie der Panton Chair oder die Panthella Leuchte, sind seit Jahrzehnten quasi ununterbrochen in Produktion, oder sind in den letzten Jahren wieder in Produktion gelangt. (Text: Mathias Remmele)