Möbel Möbel

Kleeblatt-Sofa

Jahr: 1969/1970
Kleinserie
Das Kleeblatt-Sofa gehört zu den zahlreichen Möbelentwürfen Pantons, die im Zusammenhang mit der Visiona 2-Ausstellung entstanden. Das raumgreifende Sitzmöbel, das bis zu elf Personen Platz bietet, ist nur in kleiner Stückzahl produziert worden. Es besteht aus einer als Sitzfläche dienenden Grundplatte und einer senkrecht darauf platzierten, schmalen Rückenlehne. Für die Grundplatte wählte Panton eine Fünfeckform, die an einer Seite geöffnet und in ihrem Zentrum gleichsam ausgehöhlt ist, um den Beinen Raum zu schaffen. Die schlangenlinienförmig angelegte Rückenlehne definiert zahlreiche, jeweils für eine Person gedachte Sitznischen, die abwechselnd nach innen und nach außen gerichtet sind.

Material: Formteile aus Moltopren, Lehnen aus Kaltschaum
Bezug: Hochflor oder Möbelstoff
Hersteller: Metzeler Schaum, D, Mira-X, CH
Vitra-257-4 Kleeblatt-Sofa Vitra-257-4 Zoom VP0685-00-B-D08 Kleeblatt-Sofa VP0685-00-B-D08 Zoom VP0666-00-B-D08 Kleeblatt-Sofa VP0666-00-B-D08 Zoom VP0683-00-B-D08 Kleeblatt-Sofa VP0683-00-B-D08 Zoom VP0651-00-B-D08 Kleeblatt-Sofa VP0651-00-B-D08 Zoom
Querverweise:
Visiona 2
Von Ende der 1960er bis Mitte der 1970er Jahre mietete das Chemieunternehmen Bayer jeweils während der Kölner Möbelmesse einen Ausflugsdampfer, um ihn von bekannten zeitgenössischen Designern in einen temporären Showroom...
 
1991-98 im Werkarchiv